heilimpuls_head

Aktuelles

Nächster Info-Abend: „Ganzheitliche Betrachtung von chron. Krankheiten und Störungen – eine Anleitung zur Selbstheilung“  19.11.19

Der diesjähr. Kristallkongress (Programm) fand am 30. und 31. März  im Waitzinger Keller in Miesbach statt. Das Programm und auch das Abstract zu meinem Vortrag finden Sie hier Kristallkongress 

Die 5 Elemente (TCM) im Spiel der Jahreszeiten - Herbst ist Metall-Zeit

Was Sie schon immer über Ayurveda wissen wollten: Hier finden Sie eine schöne Zusammenfassung:         www.ayurvedatrends.com.

Wann waren Sie zuletzt so richtig glücklich? Glücklichsein kann man lernen: Anleitung zum Glücklichsein

Sie fliegen wieder! Der Pollenflugbericht zeigt welche

Hier geht’s zum Veteranen- treffen: Frühere Beiträge werden gesammelt im Themenmagazin

Spätsommer ist Erde-Zeit (14. August - 23. September)Baum_Erde_IMG_1011

Erde_80
Von den fünf Kaiserreichen waren vier in den Himmelsrichtungen Norden, Süden, Osten, Westen und China das Reich der Mitte. Diesem entsprach die Wandlungsphase Erde (chin. ). In der Mitte befindlich, als “Vermittler” vermag die Wandlungsphase Erde Yang in Yin und Yin in Yang umwandeln und stellt somit einen Ausgleich zwischen den Polaritäten her. Dieser vermittelnde, transformierende Charakter zeigt sich auch darin, dass sich Erde im Wandlungsphasenpentagramm neben seinem Stammplatz zwischen Feuer und Metall zusätzlich als Dojo-Zeit (mehrtägige Übergangszeit) jeweils zwischen den einzelnen Wandlungsphasen wiederfindet.

Der Spätsommer, der der Wandlungsphase Erde entspricht, ist Erntezeit, in der der Lohn für die Mühen und Arbeiten des Jahres eingebracht wird. Jetzt sollten wir uns besonders auf unsere Mitte besinnen, aus der wir im Jahresverlauf “verrückt” wurden. Vertrauen wir auf unsere Intuition, um unser Handeln darauf abzustimmen. Im Körper steht die Wandlungsphase Erde für Ernährung, Verdauung und Stoffwechsel. Entsprechungen von Erde sind die Farbe gelb, die Geschmacksqualität süß, im Lebenszyklus Entwickeln von gesunden Menschenverstand und Erwachsensein. Die Lebensenergie kommt in dieser Zeit im Milz-Chi zum Ausdruck, das besonders durch Grübelei und Sich-Sorgen-Machen geschwächt wird.

Der Wandlungsphase Erde sind die zwei Organe zugeordnet, die am empfindlichsten auf Stressbelastungen reagieren: der Magen und die Bauchspeicheldrüse. Jetzt ist es besonders hilfreich, sich Stressfaktoren bewusst zu machen und zu versuchen, diese weitmöglich wieder abzubauen. Das Hauptanliegen dieser Phase liegt darin, wieder in seine Mitte zu kommen, sich zu erden. Hierzu gut geeignet sind Entspannungsübungen, v.a. wenn sie kombiniert sind mit ruhigen harmonischen Bewegungen wie beispielsweise Yoga, Qigong, Tai Chi aber auch “meditative” Bewegungsarten wie achtsames Spazierengehen, Bergwandern, Nordic Walking, Schwimmen und Rudern. Mit derartigen Methoden können Sie entschleunigen, entstressen und wieder einen festen Boden unter den Füßen herstellen.

Zur Yin-Unterstützung der Wandlungsphase Erde sind für eine  Teezubereitung (auch in Mischung) folgende Kräuter, Blüten und Früchte  besonders geeignet: Kamille, Süßholz, Bohnenschalen, Nelken, Lavendel, Salbei und Melisse.

Die Erde-Zeit kann genutzt werden, um Stoffwechsel, Magen und Bauchspeicheldrüse zu unterstützen sowie den Geist zu beruhigen. Dazu ist es günstig, auf Brot und Milchprodukte zu verzichten und erdige, bevorzugt gekochte Nahrungsmittel auszuwählen: Mais (Polenta), Gerste, Hirse, Reis, geschmortes Gemüse (Kartoffeln, Süßkartoffeln, Zwiebeln, Kohl, Kürbis, Kastanien, Petersilienwurzeln), Rindfleisch (hervorragend auch für Eintopfgerichte geeignet). Als Obst (gut auch als Kompott verwendet) eignen sich Aprikosen, Pfirsiche, (süße) Äpfel, Pflaumen, Birnen, Datteln und Feigen.


footer