heilimpuls_head

Aktuelles

Nächster Info-Abend: „Ganzheitliche Betrachtung von chron. Krankheiten und Störungen – eine Anleitung zur Selbstheilung“  19.11.19

Der diesjähr. Kristallkongress (Programm) fand am 30. und 31. März  im Waitzinger Keller in Miesbach statt. Das Programm und auch das Abstract zu meinem Vortrag finden Sie hier Kristallkongress 

Die 5 Elemente (TCM) im Spiel der Jahreszeiten - Herbst ist Metall-Zeit

Was Sie schon immer über Ayurveda wissen wollten: Hier finden Sie eine schöne Zusammenfassung:         www.ayurvedatrends.com.

Wann waren Sie zuletzt so richtig glücklich? Glücklichsein kann man lernen: Anleitung zum Glücklichsein

Sie fliegen wieder! Der Pollenflugbericht zeigt welche

Hier geht’s zum Veteranen- treffen: Frühere Beiträge werden gesammelt im Themenmagazin

Innere Medizin

Um schwere und bedrohliche Krankheitsbilder herauszufinden, die mit den Methoden der modernen westlichen Medizin behandelt werden müssen, ist eine schulmedizinische Basisdiagnostik sinnvoll und notwendig.

Diagnostisch können die folgenden Verfahren eingesetzt werden:

Erhebung des körperlichen Status

Labor: Blut-, Stuhl-, Urinuntersuchungen einschließlich mikrobieller und zytologischer Analysen, Wundabstriche und Sputumproben zur mikrobiologischen Untersuchung, Feinnadelbiopsie zur zytologischen Auswertung

Ultraschall: B-Bild-Sonographie: Schilddrüse, Bauchorgane

Echokardiographie (B-, M-Mode, Doppler, Farbduplex): Herz

Gefäßmessplatz (B-Bild, Doppler, Duplex mit Farbkodierung: hirnversorgende Arterien, Extremitätenvenen und -arterien, Organdurchblutung

EKG- und Blutdruckdiagnostik:  Ruhe-, Steh-, Langzeit-EKG, Belastungsuntersuchung mit Fahrradergometrie, 24h-Blutdruckmessung

Spirometrie: Bestimmung der Lungenfunktion

Pulsoximetrie zur Bestimmung der der Sauerstoffsättigung des Blutes

 

Therapeutisch kommen zum Einsatz:

Beratung hinsichtlich Lebensführung und gesundheitlicher Fragestellungen

im Rahmen einer psychosomatischen Grundversorgung werden psychosoziale Spannungen und Konflikte dargestellt und zusammen mit dem Patienten Lösungswege erarbeitet

Elektrotherapie mittels Reizstromgerät

Aderlass bei Eisenüberfrachtung oder Polyglobulie

pharmakologisch-medikamentöse Behandlung nach den Grundsätzen der inneren Medizin mit oraler, inhalativer oder parenteraler Verabreichung als Infusion oder Injektion

 


footer